Grunkohl – das beste Wintergemüse.
IMG_3396

Menge: 4 Portionen

Zutaten:

  • 8 Schweinsbratwürstel (bio)
  • 1 großer Kohlkopf
  • Ca. 50 g Butter oder Schweineschmalz
  • 5 Knoblauchzehen
  • 2 EL Kümmel, ganz
  • Salz

So geht‘s:

  1. In einem großen Topf Wasser mit etwas Salz, 2 Knoblauchzehen und dem Kümmel erhitzen.
  2. Währenddessen Kohl in feine Streifen schneiden, in das heiße Wasser geben und weich kochen.
  3. Wenn der Kohl weich ist, das Wasser abgießen. Im Topf den abgetropften Kohl in Butter oder Schweineschmalz wenden. Eventuell mit Salz nachwürzen. Die 50g Butter sind nur ein Richtwert, es kann natürlich auch mehr verwendet werden. Dies hängt auch von der Größe des Kohlkopfes ab.
  4. Schweinsbratwürsteln in etwas Kokosöl anbraten und zusammen mit dem Kohl servieren.
The following two tabs change content below.
Julia Tulipan ist Biologin (Mag.) und Personal Fitness and Health Trainer (Dipl.) und schreibt für verschiedene Online-Magazine und für ihr eigenes Blog paleolowcarb.de vor allem zu den Themen gesunde und artgerechte Ernährung und Bewegung. Julia hat selbst lange mit ihrer Gesundheit gekämpft. So wurde ihr Interesse an gesunder Ernährung geweckt. Seither hat sie sich mit Low Carb und der Paleo-Ernährung Stück für Stück mehr Lebensqualität zurück erkämpft. Heute verhilft sie auch als Food-Coach und Personal Trainerin anderen zur Topform. Von Julia kannst Du Dich hier individuell beraten lassen.
Message Us

Pin It on Pinterest

Shares

E-Mail Newsletter & Paleo Einsteiger Kurs

In einer Woche das 1x1 der Steinzeit Ernährung und der Kohlenhydratreduzierung kostenlos über meine Kursplatform kennenlernen.

Du hast dich erfolgreich angemeldet! Schau in deinen Posteingang, um die Anmeldung zu bestätigen.

E-Mail Newsletter & Paleo Einsteiger Kurs

In einer Woche das 1x1 der Steinzeit Ernährung und der Kohlenhydratreduzierung kostenlos über meine Kursplatform kennenlernen.

Du hast dich erfolgreich angemeldet! Schau in deinen Posteingang, um die Anmeldung zu bestätigen.