Wer meinem Blog schon länger folgt, der weiß wie wichtig die Omega-3 Fettsäuren (n-3) sind. Für alle, die noch neuer dabei sind, oder die ihr Wissen rund um die Omega-Fettsäuren noch einmal auffrischen wollen, hier die wichtigsten Artikel dazu:

Kurze Wiederholung

Die Omega-3 Fettsäuren gehören zu den mehrfach ungesättigten Fettsäuren. Sie werden als essenziell bezeichnet, da der Körper sie nicht selber herstellen kann. Auch die Omega-6 Fettsäuren (n-6) sind mehrfach ungesättigt und auch sie sind essenziell. Omega-6 Fettsäuren sind die Hauptspeicherform von Fetten in Pflanzen.

Man glaubte lange Zeit, dass alle mehrfach ungesättigten Fettsäuren gesund sind, und daher wurde ihr uneingeschränkter Verzehr von offiziellen Stellen empfohlen. Heute wissen wir, dass es große Unterschiede zwischen den Omega-6 und Omega-3 Fettsäuren gibt. Allgemein kann man sagen, dass Omega-3 Fettsäuren entzündungshemmend wirken, während Omega-6 Fettsäuren entzündungsfördernde Eigenschaften haben.

Auf das Verhältnis kommt es an

Beide Arten von Fettsäuren sind essenziell und erfüllen wichtige Funktionen in unserem Körper. Damit sich entzündungshemmende und entzündungsfördernde Prozesse die Waage halten, müssen die n-3 und die n-6 Fettsäuren in einem bestimmten Verhältnis vorliegen. Als ideal wird eine Ratio (n-3/n-6) von 1:1 bis 1:4 angegeben.

Warum testen lassen?

Entzündungsprozesse liegen an der Basis beinahe aller Zivilisationskrankheiten. Die sogenannte „silent inflammation“, also die sille Entzündung, treibt Erkrankungen wie Arteriosklerose, Autoimmunerkrankungen und Krebs. Stille und unterschwellige Entzündungen schwächen den Organismus in seiner Gesamtheit. Halten sich einige überflüssige Kilos hartnäckig? Auch hier kann die Ursache „silent inflammation“ sein.

Ein optimaler Omega-3 Status und das richtige Verhältnis zu Omega-6 ist zentral, wenn es um Gesundheit und Langlebigkeit geht. Darum finde ich persönlich eine regelmäßige Überprüfung sinnvoll. Es gibt mittlerweile verschiedene Anbiete auf dem Markt, ich habe mich für den Test von SanOmega entschieden. Ich nutze schon lange das Fischöl von SanOmega und arbeite auch so schon länger mit SanOmega zusammen.

Wie läuft der Test ab?

Die Probenahme erfolgt einfach und unkompliziert zu Hause. Der Test ist einfach und verständlich beschrieben. Es handelt sich um einen sogenannten „Blood Drop Test“. Man sticht sich also selber in den Finger und tropft eine bestimmte Menge Blut auf das Trägerpapier. Dies steckt man dann in das beiliegende Kuvert und wirft es einfach in den Briefkasten. Das Ergebnis bekommt man ca. eine Woche später per eMail zugeschickt.

Die Analyse führt Omegametrix für SanOmega durch.

Was wird untersucht?

Es werden 26 Fettsäuren analysiert. Diese entsprechen 99% aller Fettsäuren im Körper. Man erhält eine Einzelauflistung aller Fettsäuren sowie eine Beurteilung des:

  • Omega-6/3-Verhältnis
  • Omega-3-Index
  • Industrieller trans-Fett-Anteil
  • Flexibilität der Zellmembranen
  • Alpha-Linolensäure-Anteil
  • Ölsäure-Anteil

 

Meine Ergebnisse

(ich zitiere aus dem Laborbericht, Graphiken mit freundlicher Genehmigung von SanOmega)

Omega-6/ Omega-3 Ratio

omega3_omega6_ratio

Die Messung Ihrer Blutwerte zeigt eine leichte Dominanz der Omega-6-Fettsäure AA (Arachidonsäure) im Verhältnis zur Omega-3-Fettsäure EPA. Dieses Verhältnis wird als das Omega-6/3-Verhältnis bezeichnet und gil tals ein Faktor für Stille Entzündungen.

Ihr Omega-6/3-Verhältnis ist deutlich besser als der Bundesdurchschnitt von ca. 15:1.

Omega-3 Index

omega3_index

Die marinen Omega-3-Werte – mit einem Omega-3-Index von 7,6% – deuten auf einen relativ hohen Konsum von Fischprodukten hin. Dies ist gut und die Werte liegen wesentlich über dem gemessenen Durchschnittswert von ungefähr 5,5%.

 

Trans-Fett Anteil

transfett_anteil

Ihr Wert (0,19%) bei den industriellen Transfettsäuren ist niedrig. Das ist sehr gut und zeigt, dass Sie darauf achten, gehärtete Fette (Transfettsäuren) zu vermeiden.

Ölsäure (Omega-9)

ölsäure_anteil

Der Omega-9-Ölsäure Wert liegt in Ihrer Blutprobe bei 19,1%. Die Ölsäure ist eine gesundheitlich wichtige Fettsäure und ein höherer Wert wird als vorteilhaft betrachtet.

Alpha-Liponsäure

ala_anteil

Ihr Wert der Omega-3-Alpha-Linolensäure (ALA) ist mit 0,18% – etwas zu niedrig. ALA ist eine wichtige Fettsäure und Werte über 0,3% sind aus ernährungsmedizinischer Sicht zu empfehlen.

Flexibilität der Zellmembran

flexibilitätderzellmembran

Die Messung Ihrer Blutwerte zeigt eine günstige Balance zwischen den gesättigten und den mehrfach ungesättigten Fettsäuren. Ein Verhältnis zwischen 0,9:1 und 1,2 wird ernährungsmäßig als vorteilhaft eingestuft.

 

Mein Fazit

Auch wenn meine Ratio schon sehr gut ist, so gibt es noch Optimierungsmöglichkeiten. Ich werde jetzt wieder regelmäßig das Fischöl supplementieren und bewusst mehr Fische und Meeresfrüchte in meine Ernährung einbauen. Interessant ist, dass selbst wenn man so bewusst lebt, wie ich das seit nun mehr mehr als 4 Jahren tue, ein Optimum ohne Supplementierung vermutlich kaum zu erreichen ist. Ich werde sicher in einem halben Jahr eine neuerliche Überprüfung durchführen lassen. Bin schon gespannt…

 

Hast Du Interesse?

Willst du auch eine Fettsäurenanalyse machen lassen? Dann schau auf www.sanomega.de und bestell dein Test-Kit noch heute.

sanomega_testkit

 

Natürliches Fischöl

The following two tabs change content below.
Julia Tulipan ist Biologin (Mag.) und Personal Fitness and Health Trainer (Dipl.) und schreibt für verschiedene Online-Magazine und für ihr eigenes Blog paleolowcarb.de vor allem zu den Themen gesunde und artgerechte Ernährung und Bewegung. Julia hat selbst lange mit ihrer Gesundheit gekämpft. So wurde ihr Interesse an gesunder Ernährung geweckt. Seither hat sie sich mit Low Carb und der Paleo-Ernährung Stück für Stück mehr Lebensqualität zurück erkämpft. Heute verhilft sie auch als Food-Coach und Personal Trainerin anderen zur Topform. Von Julia kannst Du Dich hier individuell beraten lassen.
Message Us

Pin It on Pinterest

Shares

E-Mail Newsletter & Paleo Einsteiger Kurs

In einer Woche das 1x1 der Steinzeit Ernährung und der Kohlenhydratreduzierung kostenlos über meine Kursplatform kennenlernen.

Du hast dich erfolgreich angemeldet! Schau in deinen Posteingang, um die Anmeldung zu bestätigen.

E-Mail Newsletter & Paleo Einsteiger Kurs

In einer Woche das 1x1 der Steinzeit Ernährung und der Kohlenhydratreduzierung kostenlos über meine Kursplatform kennenlernen.

Du hast dich erfolgreich angemeldet! Schau in deinen Posteingang, um die Anmeldung zu bestätigen.