Ein tolles Low Carb Weihnachts Rezept – inspiriert durch die Zimtschnecken, die z.B. in Schweden sehr beliebt sind. Da wir weder Hefe noch Mehl verwenden, haben wir uns für eine Umsetzung als Kekse entschieden.

Rezept ergibt: 20 Kekse

Zutaten

Teig

  • 200 g Mandelmehl
  • 100 g Butter
  • 100 g Erythrit (in Puder-Form, gemahlen geht aber auch mit normalem Erythrit)
  • 2 Eier
  • 1 TL Pfeilwurzelmehl oder Guarkernmehl
  • Abbrieb einer Zitrone
  • Vanille Aroma oder Vanillezucker

Füllung

  • 3 EL Zimt
  • 50g Butter
  • Erythritol + 2-3 EL Stevia (je nach Geschmack)

So geht’s

  1. Mandelmehl, Pfeilwurzelmehl (oder Guarkernmehl) miteinander vermischen
  2. Erythrit mit Vanillearoma mischen.
  3. Mandelmehl auf die Arbeitsfläche geben. Butter in kleine Würfel schneiden und dazu geben. Nun das Mandelmehl mit der Butter „abbröseln“. Das bedeutet man zerdrückt die Butter zusammen mit dem Mandelmehl zwischen den Fingern bis sich die Butter mit dem Mandelmehl verbindet und man eine grob-bröselige Konsistenz hat. Nun Zitronenabrieb und die Eier dazu geben
  4. Alles verkneten, bis ein bearbeitbarer Teig entstanden ist

Hast du kein fein gemahlenes Erythrit? Kein Problem!

  1. Erythrit mit Vanillearoma mischen.
  2. Anstatt die Butter direkt zum Mehl zu geben lassen wir die Butter schmelzen und lösen das Erythrit darin auf.
  3.  Die geschmolzene Butter über das Mandelmehl träufel und mit den Händen vorsichtig einarbeiten.
  4. Nun Zitronenabrieb dazu geben, die Eier dazu geben und alles verkneten, bis ein bearbeitbarer Teig entstanden ist

Jetzt die Füllung zubereiten:

  1. Butter Schmelzen und Zimt und Erythrit hinzufügen
  2. Füllung auf dem Teig verteilen
  3. Jetzt den Teig mit Hilfe des Backpapiers einrollen.
  4. Mit einem Messer ca 1cm dicke Schnitten abschneiden und auf ein Backblech legen.
  5. Für ca 15 Minuten bei 150°C backen, oder bis die Ränder sich leicht braun verfärben.

The following two tabs change content below.
Julia Tulipan ist Biologin (Mag.) und Personal Fitness and Health Trainer (Dipl.) und schreibt für verschiedene Online-Magazine und für ihr eigenes Blog paleolowcarb.de vor allem zu den Themen gesunde und artgerechte Ernährung und Bewegung. Julia hat selbst lange mit ihrer Gesundheit gekämpft. So wurde ihr Interesse an gesunder Ernährung geweckt. Seither hat sie sich mit Low Carb und der Paleo-Ernährung Stück für Stück mehr Lebensqualität zurück erkämpft. Heute verhilft sie auch als Food-Coach und Personal Trainerin anderen zur Topform. Von Julia kannst Du Dich hier individuell beraten lassen.
Message Us

Pin It on Pinterest

Shares

E-Mail Newsletter & Paleo Einsteiger Kurs

In einer Woche das 1x1 der Steinzeit Ernährung und der Kohlenhydratreduzierung kostenlos über meine Kursplatform kennenlernen.

Du hast dich erfolgreich angemeldet! Schau in deinen Posteingang, um die Anmeldung zu bestätigen.

Low Carb Weihnachtsrezepte: 7 leckere Rezepte (Vorschau)

Low Carb Weihnachtsrezepte: 7 leckere Rezepte (Vorschau)

Mein neues Backbuch „Low Carb Weihnachtsrezepte“ ist jetzt auf Amazon erhältlich!

 

Melde dich zum kostenlosen wöchentlichen Newsletter an und du bekommst das Vorschau PDF mit 7 leckeren Rezepten kostenlos.

Du hast dich erfolgreich angemeldet! Schau in deinen Posteingang, um die kostenlose Anmeldung zu bestätigen.

E-Mail Newsletter & Paleo Einsteiger Kurs

In einer Woche das 1x1 der Steinzeit Ernährung und der Kohlenhydratreduzierung kostenlos über meine Kursplatform kennenlernen.

Du hast dich erfolgreich angemeldet! Schau in deinen Posteingang, um die Anmeldung zu bestätigen.